INNERSCHWiiZER

ALPTHEATER

1/4
 

Die kleine NIEDERDORFOPER

Es macht einfach eine uhuren Freude die KLEINE NIEDERDORFOPER zu sehen. Vor etwa vierzig Jahren sah ich sie zum ersten Mal in Ziri mit Ruedi Walther und dann vor zwanzig Jahren mit Hans Durrer als Heiri in Kerns. Er hat das so gut gemacht, dass ich auf weiten Strecken gedacht habe, dass Ruedi Walther auferstanden ist und uns dieses Geschenk nochmal machen will. Das haben wir dann 2010 im Gsang wiederholt mit riesigem Erfolg und jetzt machen wir das nochmals mit Hans Durrer hier auf meiner Alp oben. Die einfache Geschichte vom Bäuerlein, der sein Kalb verkauft hat und jetzt mit vollem Geldsack im Zürcher Niederdorf etwas Zuneigung sucht, geht unter die Haut. Die Lieder von Paul Burkhart ebenfalls. Und wenn dann noch die Stimmung auf der Alp dazukommt, gibt es ein Theatererlebnis der Sonderklasse. Jäääsodu!

 

Team

Personen und ihre Darsteller

Heiri, ein Bäuerlein

HANS DURRER

Schaagi Baumann

LEX FRIEDRICH

Margrit Baumann

ANITA GEMPERLI-MATHIS

Ruth Baumann
ANGELA IMFELD
Müller III

BEAT BARMETTLER

Bruno, Polizist

MARCO HERGER

Röbeli Meier

FLORIAN MEIER

Frau Strobel, Wirtin

GABY KELLER

André, Chansonnier

PETER LOUP

Olly Moreen, Sängerin

CARLA SERSCHEN

Irma, Serviertochter

ANNEMARIE WIELAND

Ein bleicher Jüngling

ROGER ITEN

Bunker Willy

MARCEL DILLIER

Räuber Seppli

SEPP DURRER

Zungen Miggel

FREDI BRITSCHGI

Lolotte

NADIA KÜCHLER

Milly

MIRJAM VON ROTZ

Bianca

ISA AMSTAD

Albert Hagebuch

THEO HUBER

Herr Wiederkehr

HUGO AMRHEIN

Heilsarmee

LISBETH IMFELD

MARTINA OMLIN

SILVIA DILLIER

THEO HUBER

WILLI ZUMSTEIN

ISABELLA IMFELD

Die Sonstigen

Regie

BEPPI BAGGENSTOS

Musikalische Leitung

STEFAN WIELAND

Musikalische Bearbeitung

PETER BERCHTOLD

Musik

FLORIAN MEIER, Piano

OBWALDNER HUISMUISIG:

     Peter Berchtold, Akkordeon

     Larjssa Bohner, Violine

     Norbert Kiser, Trompete

     Erwin Läubli, Tuba

Bühne

BEPPI BAGGENSTOS

CHRISTIAN IMFELD

Maske

SILVIA KÄSLIN

STEFFI BERCHTOLD und TEAM

Gastronomie

PASCAL WÜRSCH und TEAM

Backstage

CHRISTIAN IMFELD

RICHARD ZEBISCH

Transporte

TAXI TONI GmbH, KURT ENZ

Ticketing

 

Vorverkauf

Der Vorverkauf startet am 1. März 2020 

bitte benutzen Sie ZEITNAH unseren Online-Vorverkauf.

Spielzeit

Mi 10. Juni 2020   -   Sa  25. Juli 2020

jeweils mittwochs, donnerstags, freitags, samstags um 20.30

genaue Daten siehe unter Daten

Kategorien

Alle Sitzplätze  à  59.00 (keine Logen mehr)

Die Sitzplätze sind geschützt, doch tragen Sie der geografischen und witterungsbedingen Situation entsprechende Kleidung.

Es sind keine zusätzlichen Aufführungen geplant und pro Aufführung stehen nur ca. 120 Sitzplätze zur Verfügung. Bitte benutzen Sie unseren Online-Vorverkauf rechtzeitig.

Anreise

Das INNERSCHWIIZER ALPTHEATER befindet sich auf rund 1000 m und gewährt einen Panoramablick vom Stanserhorn bis zu den Berneralpen. Sie parkieren beim Sportplatz Stalden und werden mit Kleinbussen bequem zum Spielort gefahren.

Vorstellungsbeginn 20.30 Uhr.

 

Shuttle-Fahrplan:

Ab 18.00 Uhr für Reservationen mit Essen
Ab 19.00 Uhr für alle anderen
Letzte Fahrt ab Sportplatz Stalden 20.10 Uhr

Anschliessend an die Vorstellung Rücktransport bis alle wieder unten sind!

Zusatzangebot

Kulinarischer Alpaufzug! Für Fr. 59.00 wird Ihnen ab 18.00 Uhr ein herrliches Menü in vier Gängen mit Häppchen zum Apero serviert. Wir verwenden nur einheimische Produkte aus der näheren Umgebung (höchstens 25 Personen)! Sofern die Platzzahl noch nicht ausgeschöpft ist, können Sie dieses Zusatzangebot im Bestellablauf unseres Online-Vorverkaufs reservieren.

Kulinarischer Alpaufzug

Es ist noch nicht fertig gedeckt, aber die Richtung wissen wir schon:

Zum Bedälä

Frischchäsiger und rahmquarkiger Alpplurp eppen in drei Sorten. Guimässig geht es in Richtung Tomaten, Basilikum, Alpenkräuter, Rehpilz und Nuss

Vorspiis

Liächts Sippli mid Gmiäswirfili und Goldchlumpä vo dobä, Frutterlachs, Safran, Nellipra und liächt gremööös

Haiptspiis

Es Unterwaldnergschnätzletz mid Schwiinsnissli, Laich, Chärnserpilz, hiäsige Epfu, Träsch, Moscht und Niidle. Dezuä Riäbli und Härdepfu usem Ofä mit

Nuss-Tomate-Chnusperli

Fir Vegis gids s'gliiche, eifach mit ohni Fleisch, defiir meh Chärnserpilz.

Nachspiis

E Greemä mid wiisser Schuggi, Passionsfruchtsoosä, Meräng und es Prüssiäääää zum tungge.

ACHTUNG!

Spezialwünsche können nur beschränkt erfüllt und

müssen frühzeitig (1 Woche vorher) gemeldet werden

z'Ässe wo's ai nu gid

Ohne Vorreservation sind folgende Speisen und Getränke verfügbar:

 

Greemigi "Waar-ums-Huis-ume" Suppe mid Brod

Bio-Rindswurscht vos Sigriste z'Stalde mid Brod

Rassige Stanser (Chäs) mid e chli Fige-Epfu-Sämf vo de Gnusshandlig Stans,

Baimniss vo de Diächtersmatt Giswil und Brod
 

Picknickcherbli mid Suppä, Wurscht, Chäs, Burgholz-Nussgipfu und Brod

immer fir zwee Persone

 

Bar bim Gadä

Beggerieder Orangenmost
Aagriichereds Bärgquellwasser vo de eigetä Quellä

Alpkräutereistee säubergmacht

Siässmoschtdrink säubergmacht


Migimoscht us Stans
Migi Piär - lager und triäb

Epfuchlepfmoscht vos Guätä im Fäld z’Ännetmoos
Obwaldner Rotwii Sankt Petrus barrique
Obwaldner Wiiswii Solaris
Cheli mid Zwätschge, Chriiter und Theilersbireträsch

Greem und Äxpress mit Kaffee vo de Reeschterii 13/15 z’Sarnä

Burgholz-Nussgipfu